geplantes Zubehör Teil 2 3


Neben dem eher techniklastigen Zubehör (siehe auch diesen Beitrag) stehen auch noch ein paar Komfortsachen auf dem Zettel.

Bettunterfederung

Auf unserer Testfahrt und beim Probeliegen waren wir eigentlich zufrieden. Die Matratze im Vario 545 ist recht dick und bequem und wir hatten auch gut geschlafen.

Probeliegen

Aber für längere Fahrten wäre uns ein Lattenrost trotzdem lieber. Und da wir auch im Winter unterwegs sein werden stört uns etwas, dass die Matratze von unten nicht belüftet wird. Daher steht eine Bettunterfederung gleich auf unserer Liste. Im Pösslforum konnte ich hierzu super Ideen finden und für den Vario 545 gibt es auch schon eine Einbauanleitung. Perfekt!

Foto: Juh - poesslforum.de

Foto: Juh – poesslforum.de

Winter Außenmatte

In unserem Alkoven konnten wir im Winter das Fahrerhaus komplett vom Wohnbereich trennen. Da hatten wir einfach eine Thermomatte passgenau zugeschnitten und dann war es schön mollig warm und es kam keine Kälte vom Fahrerhaus durch. Und sogar die Scheiben im Fahrerhaus waren nicht beschlagen. Nachteil war, wir mussten halt immer außen rum laufen…

Im Vario 545 geht das nicht mehr, da die Fahrersitze in den Wohnbereich integriert sind. Daher werden wir uns für den Winter eine Außenmatte zulegen. Die gibt es von unterschiedlichen Herstellern wie bspw. Hindermann oder KanTop. Wichtig ist uns, dass die Matte bis zur Motorhaube geht, damit die Lüftungsschlitze etwas besser abgeschottet sind. Als Beispiel hier die Hindermann Matte, die man auch herunterklappen kann, damit im Winter bei Sonnenschein Wärme und Licht ins Auto kommt. Für was wir uns später entscheiden, wissen wir noch nicht. Dient jetzt nur als Beispiel.

Omnia Backofen

Inspiriert vom Blog Kochen und Backen im Wohnmobil von Doreen haben wir uns bereits den Omina Backofen zugelegt. Der wartet jetzt zwar einsam vor sich hin, aber wir sind uns sicher, dass wir diesen Kauf nicht bereuen werden. Und im Nachgang haben wir uns gefragt…. wir fahren jetzt schon so viele Jahre mit dem Wohnmobil in den Urlaub. Wieso kannten wir den eigentlich nicht und wie haben wir das bisher ohne Backofen ausgehalten 😉 Wir werden berichten. Mima ist schon fleißig auf Rezeptsuche…

Bewerte diesen Artikel

(4) 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Durchschnitt: 4,75 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 Gedanken zu “geplantes Zubehör Teil 2

  • powertogeeks

    Hallo,
    vielen Dank für Eure Antwort an anderer Stelle bzgl Froli. Hier noch eine Nachfrage: Die kleinen Polster links und links des Klappbretts habt ihr nicht unterfedert? Sind die fest angebracht? Oder wie habt ihr diese auf die selbe Höhe der Froli-unterstützten Matratze gebracht? Vielen Dank im Voraus!

    • chris Autor des Beitrags

      mit denen haben wir gar nichts gemacht. Die sind mit Klettband befestigt. Das Spannbetttuch hält da sowieso nicht, sobald Du das Bett hochklappst.

      Ist für uns eine super Ablage für Wasserflasche, Buch oder Handy 🙂

      Viele Grüße
      Chris